Text
unser Haus

Das Sanitätshaus Winkler wurde 1918 in den letzten Wochen des ersten Weltkrieges vom Bandagistenmeister Gottlieb Winkler gegründet. Nach der Zerstörung der Räumlichkeiten im zweiten Weltkrieg und einem kurzen Exil im Odenwald wurden Anfang der 50er Jahre die Räume in der Bismarckstraße 64 bezogen. Neben der Versorgung von Kriegsopfern mit Prothesen war die Medizintechnik und Praxiseinrichtungen ein bedeutendes Standbein des Unternehmens.

Anfang 1985 wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt. Der Bereich Medizintechnik und Praxiseinrichtungen wurde Ende der 80er Jahre komplett ausgegliedert.

Seit 1997 wird das Unternehmen von Oliver Orschiedt, dem Urenkel des Firmengründers geführt. Erstes großes Projekt war der Neubau eines Zentrums für Orthopädie- und Rehatechnik in Oggersheim, direkt gegenüber des Media-Marktes, das im April 1998 eröffnet werden konnte und zunächst nur die Heimat der neuen Abteilung Rehateam war. Nach und nach zogen alle Betriebsbereiche von den engen Räumlichkeiten der Innenstadt in das eigene Gebäude in Oggersheim um: 2001 das Careteam (damals ”Stomateam”) und die komplette Verwaltung, im März 2002 das Orthoteam mit der gesamten Orthopädiewerkstatt und Ende 2004 schließlich das Saniteam. Seit Januar 2005 ist das gesamte Unternehmen am Standort im Hedwig-Laudien-Ring konzentriert.

Das zweite große Projekt war die Einführung und Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems. Wir wollten unbedingt das erste Sanitätshaus im Raum Vorderpfalz sein, das die Zertifizierung erhält. Im August 1999 ist uns dies auch gelungen.

Heute arbeiten etwa 30 Mitarbeiter im Unternehmen. Zehn Dienstfahrzeuge bringen die Versorgung und Beratung auch zu unseren Kunden und Patienten nachhause.